Spring Training.  Hat nicht viel mit springen an sich zu tun, aber schon mit Sport.  Die Baseballer dieser Welt und somit auch die Elmshorner Alligators entrosten ihre müden Knochen im Frühling, um in Kürze wieder fit in den Wettkampf in der 2. Baseball- Bundesliga eingreifen zu können.   Während bei den Profis aus den USA die Friese angenehm sitzt ( bei 35 Grad wahlweise in Florida oder Arizona) , muß in Norddeutschland mal wieder 3-Wetter-taft helfen(gibt´s das überhaupt noch?), da man bei Wind, Regen und Frost nicht so entspannt aus der Wäsche schaut.  An diesem Sonntag finden die ersten zarten Gehversuche in 2015 statt.   Im Ballpark Elmshorn treffen am Vormittag und Nachmitag die Teams aus Lüneburg und Holm auf die Reptilien.   Ein Freundschaftsturnier, bei dem der Ultra-Fan mal seine Leidensfähigkeit bei kaltem Wetter unter Beweis stellen kann. Also Decken und Glühwein mitbringen!  Fakt ist:  Die Bälle werden wieder geworfen, geschlagen, gefangen und es wird wieder um die vier Bases gesprintet!  Und das alles in real.    Kann ich mir noch gar nicht so richtig vorstellen, habe ich das Feuer im Winter doch eher mit Filmen wie "Money ball", "42" oder " Aus Liebe zum Spiel" am Lodern gehalten. Oder Romanen wie "Die Kunst des Feldspiels.  Am ehesten kam noch das Feeling an der PS 4 auf.   Endlich mal wieder Home runs hauen!    Moment, da bleibe ich doch eher bei der Kunst des Feldspiels, denn Bälle über den Zaun hauen ist nicht gerade meine Stärke ;)   Aber dafür gibt´s ja Chris Kegel , Lopo Jr. oder den Spielertrainer!     

Auch an den folgenden Wochenenden könnt ihr im Baseballstadion Elmshorn den Spielern beim "fitter" werden zuschauen. Wampen werden schmilzen, Muskeln wachsen und Holzschläger werden brechen ;)  

In dem Sinne liebe Alligators-Gemeinde,

let´s play ball!

Euer Tiger #3