Niederlagen im Schleswig-Holstein Duell

Niederlagen im Schleswig-Holstein DuellRegionalliga: knappe 0:1 und 5:7 Niederlagen bei den Kiel Seahawks.

Wie auch zuletzt bei den HSV Stealers III mussten sich die Echsen mit einem Punkt in der Verlängerung (8. Inning) bei den Kielern geschlagen geben und befinden sich nach drei Spieltagen mit einer 2:4 Bilanz im unteren Drittel der Tabelle Nord/Ost. Mit Bernd Fischer, Noah Jens, Raimund & Cornelius Eder musste Coach Dennis Scherfisee gleich auf vier Spieler verzichten.

Zusammenfassung

Mit lediglich zwei Hits (Kegel, Ziemann) auf der Kieler Moorteichwiese konnte die Elmshorner Offensive gegen einen starken Pitcher der Kieler, Andreas Schmidt, nur wenige Läufer ins Spiel bringen. Mit zwölf Strikeouts war er ihnen an diesem Tage weit voraus. Doch auch Frank Röpke lieferte mit fünf Strikeouts eine gewohnt gute Leistung ab. Beide Teams konnten in den regulären sieben Innings keine Punkte erzielen. Im achten Inning konnten die Gastgeber das Spiel für sich entscheiden, indem sie den Endstand von 1:0 erzielten.

Im zweiten Spiel hingegen gab es schon früh viele Punkte: zwar gingen die Echsen in ihrer Offensive mit 2:0 in Führung, jedoch mussten sie in der Defensive um Pitcher Sören Entress einige Treffer im Outfield hinnehmen und verpassten teilweise auch die einfachen Spielzüge im Infield, wodurch sich die Seahawks eine solide 5:2 Führung erspielten. An diesem Rückstand konnte nur im letzten Inning nochmal merklich gerüttelt werden, als nochmal zwei Punkte zum Endstand von 7:5 erzielt werden konnten - für einen "Split" hat es jedoch wiederholt nicht gereicht.

Nächste Partie

Am kommenden Wochenende ist für die Regionalliga zunächst spielfrei. Am Sonnabend, den 17. Mai sind dann die Berlin Flamingos zu Gast in Elmshorn. Beim Moneypitch warten 300,-€ auf einen glücklichen Gewinner! Um den Anschluss nicht allzusehr zu verlieren, sollen mit kräftiger Unterstützung wieder zwei Siege eingefahren werden...