Doppelsieg zum Saisonabschluss

Doppelsieg zum SaisonabschlussAm vergangenen Sonntag konnten sowohl die Juniors als auch die Regionalliga-Herren mit jeweils 2 Siegen Ihre Saison 2012 erfolgreich beenden.

Regionalliga

Die Echsen mussten mit Mike Lempfert und Simeon Bünsow gegen die Flamingos gleich auf zwei Schlüsselspieler verzichten. Auch Jan "Lopo" Lopacinski war nicht mit von der Partie, somit blieben ihnen lediglich zwei Auswechselspieler im Kampf gegen den Tabellenvierten. Es galt, Platz 2 der Liga zu verteidigen, ehe die Berlin Sluggers ihnen den Platz unter Umständen noch streitig machen könnten.

Spiel 1 begann erfreulich für die Elmshorner: viele erreichte Bases konnten dem gegnerischen Pitching zugeschrieben werden, denn zu Spielbeginn war noch nicht viel zu schlagen. Mit einer 5:0 endete das erste Inning. Im Laufe des Spiels legten die Gastgeber etwas zu und verkürzten auf 3:5, jedoch lief es in der Offensive für die Alligators insgesamt besser. Die Fehler der Berliner Verteidigung wurden frühzeitig ausgenutzt und auch aus Fehlern in der Vergangenheit hatten die Allis gelernt: jedes Base wurde aggressiv ausgelaufen und somit konnte der eine oder andere Punkt mehr erzielt werden. Endstand 11:4!

André Lopacinski hockte sich auch das zweite Spiel hinter die Homeplate und fang für Pitcher Sören Entress - eine starke Leistung zum Saisonabschluss! Der erste Spielabschnitt ging mit 1:0 (Venzke) nur knapp an die Alligators. Entress zeigte sich in sehr guter Verfassung und warf selbst routinierte Schlagmänner der Flamingos wiederholt aus. Im zweiten Inning ging es aggressiv voran: Chrishoper Kegel gönnte sich bei bereits zwei kassierten Strikes einen Homerun und brachte Bogumiel, Ziemann und Venzke und sich selbst mit einem "Grand Slam" zur Homeplate - ein somit durchaus gelungener Saisonabschluss auch für ihn!

Zwar konnten die Berliner auch im zweiten Spiel kurzzeitig verkürzen (5:2), allerdings punkteten die Echsen noch effektiver als sie es im vorherigen Match taten. Im fünften Inning hätte die Partie beinahe ein vorzeitiges Ende gefunden, es fehlte lediglich ein Punkt, um per 10-Run-Rule vorzeitig zu gewinnen. Mit einem Spielstand von 11:2 gingen die Mannschaften ins sechste Inning - Shortstop Thomas Venzke erzielte den ersehnten zwölften Punkt, ehe die nahezu fehlerfreie Elmshorner Verteidigung ihrerseits keinen Gegenpunkt mehr zuließ. Mit einer Bilanz von 19 Siegen und neun Niederlagen ein sehr positiver Abschluss als Aufsteiger in der Regionalliga!

Lineup: Lopacinski, Bogumiel, Entress, Wohlgefahrt, Ahrens, Scherfisee, Venzke, Neumann, Ziemann, Kegel, Volkmann

Juniors

Erfreuliche Infos auch aus der Jugendliga: unsere Juniors bestritten am Sonntag ihren ersten "Doubleheader" - also zwei aufeinanderfolgende Partien - gegen die Hamburg Knights. Beide Male konnte ein Sieg verzeichnet werden (10:5 und 14:9). Auch hier also tolle Leistung zu Saisonende!

Nachholspiele in der Landesliga

Das Landesligaspiel bei den Hamburg Marines wurde wegen schlechter Platzverhältnisse am Samstag Vormittag abgesagt.

Wegen kader- und witterungsbedingten Ausfällen müssen die Echsen somit noch drei Nachholspiele absolvieren. Sie müssen noch gegen die Lübeck Lizards, die HSV Stealers V und die Hamburg Marines II ran. Die Spieltermine sind derzeit noch in Arbeit - mit etwas Glück können sie noch im September untergebracht werden.