Landesliga verpasst direkten Anschluss

Landesliga verpasst direkten AnschlussDie zweite Herrenmannschaft musste am vergangenen Sonnabend in der Landesliga zwei Niederlagen gegen den Tabellenführer aus Kiel hinnehmen und verpasst somit den direkten Anschluss.

Wegen Unbespielbarkeit des Kieler Ballparks musste der Spieltag kurzfristig nach Elmshorn verlegt werden. 

Am Freitag Abend wurden von einigen Anwesenden des zweiten Teams unter Augen der 1. Vorsitzenden, Tanja Brandt, organisatorische Umstrukturierungen beschlossen. Kapitän Christian Hansen entschied sich aus persönlichen Gründen dafür, den organisatorischen Mehraufwand als Mannschaftskapitän abzutreten. Marco Heinitz, seit vielen Jahren Aktivist bei den "Allis", wird in Zukunft als Ansprechpartner und Coach für die zweiten Herren zur Verfügung stehen. 

Die erste Partie verlief ansich zunächst gut: die Elmshorner rund um Pitcher Daniel Soltis und Catcher Cornelius Eder zeigten sich lange Zeit auf Augenhöhe mit den favorisierten Kielern. Nach vier Innings lagen sie lediglich mit 1:0 zurück. Im fünften Inning erzielte 1st Baseman Lutz Heydorn zwar den Ausgleich, allerdings verpassten die Alligators einige Male die Chance zur Führung. Die Kieler konnten daraufhin das Tempo anziehen und erzielten zunächst drei Runs, ehe sie im sechsten Inning mit einem Endstand von 10:1 sogar deutlich davon zogen.

Im zweiten Spiel absolvierte Sebastian Gruhn sein Pitching-Debut. Das Spiel begann ebenfalls erfreulich: mit 3:1 und 6:4 gingen die ersten zwei Innings an die Echsen - Zwischenstand 9:4, eine solide Führung. Leider wendete sich das Blatt ab dem dritten Inning schlagartig. Die Kieler konnten in einem "Big Inning" das Spiel drehen und erzielten acht Runs. Zwei Pitcherwechsel (Nils Harstall und Kevin Ahrens) änderten nicht viel an der Schlagfertigkeit der Kieler. Auch im vierten Inning legten die Seahawks mit sieben Punkten nochmal kräftig nach und konnten das Spiel vorzeitig mit 20:10 ("Mercy Rule") für sich entscheiden.

Besserung könnte die zusätzlich angesetzte Trainingseinheit am Mittwoch (ab 19:00 Uhr) bringen. Das nächste Spiel der Landesliga startet am 5. August um 13 Uhr bei den Lübeck Lizards.

Regionalliga

Am Sonntag fahren die ersten Herren ohne ihren 3rd Baseman Simeon Bünsow in die Hauptstadt zu den Berlin Sluggers. Das Spiel steht unter Umständen noch auf der Kippe, denn: das Bundesligateam der Sluggers trifft am Sonnabend bei ihren Playdowns auf die Dortmund Wanderers. Sollten beide Spiele an die Berliner gehen (Stand 2:2), würde am Sonntag das Entscheidungsspiel stattfinden - zu Lasten der Regionalliga Partie.

Update: Dortmund hat 7:6 gewonnen - unserem Spieltag steht somit nichts im Weg!