VL-Tabellenführung zurückerobert

VL-Tabellenführung zurückerobertZwei Pflichtsiege gegen das Schlusslicht der Verbandsliga. Außerdem: Spielverlegungen in der LL, Jugendarbeit macht Fortschritte

Der Spielplan meint es in diesem Sommer nicht gut mit den Allis. Wegen längeren Spielpausen war in den letzten Wochen nicht allzuviel zu berichten. 

LANDESLIGA

Bei unserem Team in der SHBV Landesliga kam es kürzlich zu zwei Spielverlegungen gegen die Flensburg Baltics. Das am 16. Juli angesetzte Auswärtsspiel musste wegen einigen kurzfristigen Absagen und der generellen Urlaubsphase leider abgesagt werden. Ein Nachholtermin wurde glücklicherweise schnell gefunden: am 6. August fahren wir zu den Baltics. Das ursprünglich am 23. Juli stattfindende "Rückspiel" wurde seitens der Flensburger abgesagt. Somit hatte unser Landesliga-Team leider eine über zwei Monate anhaltende Sommerpause...

VERBANDSLIGA

Auch in der Verbandsliga wurden seit Ende Mai lediglich zwei Spieltage absolviert. Im Titelrennen sieht es zurzeit nach einem Dreikampf zwischen den HSV Stealers IV, den Hamburg Knights und den Alligators aus. Die Stealers übernahmen zwischenzeitlich mit einer Zwischenbilanz von acht gewonnenen und zwei verlorenen Spielen die Tabellenführung. Gegen die Knights mussten wir uns Ende letzten Monats mit einem engen Split (4:12, 6:5) zufrieden geben.

Am vergangenen Samstag trafen wir auf den Tabellenletzten, die Hamburg Dodgers. Es war zwar kein klarer Sieg, aber wir konnten die Partien mit 10:12 und 5:18 für uns entscheiden. 

In Spiel 1 sollte 3rd Basemen Timo Neumann den zuletzt oft geforderten Pitcher Patrick Bogumiel unterstützen. Bei einem soliden Pitching-Einstand konnten die Elmshorner leider nicht immer den sonst gewohnten Defense-Support aufbringen und musste einige Errors hinnehmen. Nach sieben Innings brachte Coach Dennis Scherfisee bei einem Spielstand von 10:10 Patrick Bogumiel auf den Mound. Das Spiel konnte durch den mittlerweile zweiten Homerun (Lopacinski) knapp mit 12:10 gewonnen werden.

Spiel 2 ging mit einem Spielstand von 18:5 nach sieben Innings weitaus deutlicher aus. Timo Neumann nahm wieder das gewohnte 3rd Base ein, im Right Field übernahm Ziemann für Paul Neumann und auch die Battery Lopacinski / Bogumiel hinterließ einen zuverlässigen Eindruck (6 Put-Outs Lopacinski, 7 Strike-Outs Bogumiel). In der Offense war beim gegnerischen Pitching viel Geduld notwendig - vor allem Mike Lempfert sah mit vier Base On Balls einige Pitches.

JUGENDARBEIT

In der Zwischenzeit zeichneten sich beim Training erste Erfolge bei der Jugendarbeit ab. Regelmäßiges Erscheinen von einigen Neuzugängen macht durchaus Hoffnung auf ein baldiges Jugend-Team! Weitere Interessierte können sich gerne über das Kontaktformular oder via Facebook melden...

PS: an diesem Wochenende sind viele Alligators beim "Wild Farmers Cup" Turnier in Dohren anzutreffen! Wer Lust und Zeit hat, ist dort also ein gern gesehener Gast...